Gas- und Luftwäscher

Gaswäscher werden hauptsächlich in industriellen Prozessen eingesetzt, um die Luft (Gas) von bestimmten Substanzen zu befreien. Ein Wäscher verwendet Absorption. Der Zweck eines Gaswäschers besteht darin, einen oder mehrere Schadstoffe in einem (industriellen) Luft- oder Abgasstrom zu neutralisieren. Der Effekt beruht darauf, dass der Abfallstrom mit einer Flüssigkeit (Waschflüssigkeit) in Kontakt gebracht wird. Die Waschflüssigkeit absorbiert einen Teil des (schädlichen) Gasstroms durch Absorption. 

Gaswasser met Arbo pomp.jpg


 In der intensiven Tierhaltung wird ein Luftwäscher eingesetzt, um die Emission gefährlicher und / oder umweltschädlicher Stoffe zu reduzieren. Es gibt zwei verschiedene Arten von Luftwäschern. nämlich chemische Luftwäscher und biologische Luftwäscher. Es gibt auch Kombiluftwäscher, zuerst einen chemischen und dann einen biologischen Teil. Chemische Luftwäscher arbeiten mit Hilfe von Wasser mit Schwefelsäure, biologische Luftwäscher mit Hilfe von Bakterien. Chemische Luftwäscher reduzieren nur Ammoniak und einen großen Teil des Staubes, während biologische Luftwäscher auch andere Gerüche als die von Ammoniak reduzieren.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          

Zurück